Visselhöveder
Kultursommer 2016

17.8. - 21.8.2016

VisselTube

Mai bis August 2016


„Wie sehe ich meine Stadt, was ist Visselhövede für mich?“
Mit dem Video-Wettbewerb VisselTube hoffen wir auf kreative Video-Antworten von Bürgern, Besuchern, Interessierten, Durchreisenden und ehemaligen Visselhövedern auf diese Frage.

Wir sammeln bis zu fünf Minuten lange Clips, die persönliche Bezüge zur Stadt darstellen. Grenzen gibt es nicht, solange keine Gesetzte oder Rechte verletzt werden. Es geht nicht um das tollste Equipment und die perfekte Ausleuchtung der Szenen. Allein die Idee zählt. Auch Handyvideos sind ausdrücklich zugelassen und erwünscht!

Klares Thema der Wettbewerbs-Kurzfilme soll „Mein Visselhövede“ sein: eine persönliche Sicht auf etwas, das dem Teilnehmer in Visselhövede auffällt, einen besonderen Eindruck hinterlässt, sehenswert oder überraschend ist. Wir geben nichts vor, im Video muss nur ein Bezug zu Visselhövede erkennbar sein. Lustig und heiter oder kritisch und nachdenklich, dokumentarisch oder mit Spiel-Szenen – das bleibt jedem Regisseur selbst überlassen.
Die Videos können vom 01.05. bis zum 31.07. auf die Kultursommer-Homepage hochgeladen und bis zur Preisträger-Präsentation am 21.8.2016 angesehen werden. Alle Filme nehmen am Wettbewerb um drei Preise einer Jury sowie eines Publikumspreises teil. Vom 31.07. bis 14.08. besteht die Möglichkeit, die Filme online mit einem „mag ich“ zu bewerten. Aus diesen Bewertungen ergibt sich der Siegerfilm für den Publikumspreis. Eine unabhängige Jury bewertet die hochgeladenen Filme ebenfalls und vergibt Platz eins bis drei im VisselTube-Wettbewerb. Präsentiert werden alle Preisträger und ihre Videos bei der Abschlussveranstaltung des Kultursommers am So. 21.8. ab 11 Uhr im Theaterzelt am Heimathaus. Dort werden auch die Preise übergeben.

Infos zu VisselTube
zu den üblichen Bürozeiten bei Tomke Heeren im Theater Metronom unter Telefon 04262 1351 und jederzeit per E-Mail.